Dienstagswelt
was a weekly event series presenting a wide range of artists playing strictly electronic music - live and as DJs. Berlin's most recognized elec- tronic music event on a TUESDAY with a nice mixture of local and international audience. We celebrated our partys at RAW.tempel, MIKZ and CASSIOPEIA - located in a former industrial complex in Friedrichshain [S/U Warschauer Str.]. The rough warehouse sites were picking up the rare charme of early rave venues and combining it with the typical Berlin party style & flavor.

07.12.2010 | You See

Line-up:
Audio:Punx // live // u-con rec. | energetica rec.
Frank Martiniq // boxer / sender
Jerando // werkstoff :: musik
Jean Ferré // barfuss

Klein aber fein - das ist mal wieder ein Lineup ganz wie die Dienstagswelt selber! Jerando, seines Zeichens Labelhead von Werkstoff Musik und bekennender Hangarist, macht mal wieder den Mittwoch blau, um mit uns in die Schwärze der Dienstagnacht zahlreiche musikalische Farbtupfer zu versprenkeln. Wahre Glücksfälle dafür sind sein brutal guter Musikgeschmack sowie sein strahlendes Gemüt. Wir lieben ihn, haben ihn immer geliebt und werden ihn immer... naja, keine Treueschwüre bitte... aber es ist einfach großartig, ihn wieder mal bei uns zu haben..!

Punx not dead? Genau... Jedenfalls als referenzielle Subkultur für den großartigen, deepen, deepesten Deephouse, den die beiden Audiopunker so raushauen. Dass wir sie live dahaben, ist einfach mal großartig, und wer da was anderes sagt, den schicken wir zum Holiday in Cambodia... (Ach nee - quatsch - da ist es eigentlich ganz schön derzeit... sagen wir lieber We Kick Out The Jams!)

Und dann gibt es da noch diese unglaubliche Geschichte, wie sie nur Belgiern passiert. Durch die Flucht in das Tim- und Struppi Comic-Universum versuchte Jean Ferré, der brutalen Wirklichkeit seiner Nachbarschaft zu entkommen, wurde erst zum Außenseiter und schließlich zum Kriminellen. Durch Zufall bekam er Kontakt zum Belgischen Geheimdienst, der Sûreté, die ihn auf verschiedene Missionen durch ganz Europa schickte. Als er eines Tages nach Berlin entsandt wurde, versumpfte er im lokalen Party- und Droge... ähem... - riefachverkäuferinnen-Sumpf, woraufhin er beschloss, erneut die Seiten zu wechseln und aus dem Untergrund aufzutauchen und seine weiteren Schritte wieder oberirdisch zu setzen. Dabei verlore er beide Schuhe. Als Mitorganisator diverser Open Air Veranstaltungen sieht man ihn heute nur noch barfuss durch die Menge schliddern, Zukunft ungewiss... Die ganze, vom Künstler selbst erfundene Geschichte (ohne unsere Aufpeppungen allerdings...) lest ihr auf seiner Facebook Seite oder auf der Website von barfuss...

Schließlich gibt sich DJ und Producer Frank Martiniq die Ehre, unser dienstägliches Beisammensein mit seinen deepen, dub-housigen Tunes zu verschnörkeln. Neben seinen zahlreichen Eigenproduktionen, die seit Jahren den Berliner Clubsound definieren, gibt's hier und heute mal eine Anspielempfehlung für seinen Remix des Dreher & SM.art Tracks "Dreieckspeilung" (übrigens erschienen auf Werkstoff Musik!) - wem da nicht das Herz aufgeht, der hat keins... Naja, oder nur ein ganz kleines...

http://www.myspace.com/jerando
http://www.youtube.com/watch?v=yBfsqaHE4f8

http://www.myspace.com/audiopunxmusic
http://www.audiopunx.com/
http://soundcloud.com/audiopunx
http://www.facebook.com/pages/AUDIOPUNX/102447979790268

http://www.myspace.com/jeanferre
http://www.barfuss-berlin.de

http://www.martiniq.de/
http://www.youtube.com/watch?v=aopwp_bmGnc&feature=related

3 Euro bis 01 Uhr, danach 5! U18 zwecklos!

Keine Kommentare:

Kommentar posten