Dienstagswelt
was a weekly event series presenting a wide range of artists playing strictly electronic music - live and as DJs. Berlin's most recognized elec- tronic music event on a TUESDAY with a nice mixture of local and international audience. We celebrated our partys at RAW.tempel, MIKZ and CASSIOPEIA - located in a former industrial complex in Friedrichshain [S/U Warschauer Str.]. The rough warehouse sites were picking up the rare charme of early rave venues and combining it with the typical Berlin party style & flavor.

24.04.2012 :: Hitting Home - El Paso Labelnacht

Line-up: 
Marc Miroir (Paso | Bondage)
David Mayer (Paso | Keinemusik)
Sebastian Radlmeier aka Sebrok (Paso | Mobilee )


Her mit dem bunten Leben! Nein, das hier wird kein Kniefall für Alle Farben, obwohl Frans der Erste wirklich ziemlich viel Abwechslung in das Berliner Technoversum gebracht hat... Wir sprechen natürlich von der Dienstagswelt, der Erfinderin des elektonischen Farbsensotiometers. Was das sein soll? Nun: Damit mischen wir uns unsere Dienstagswelten anhand der vielen farbanalogen Zutaten zu unverwechselbaren Stimmungshighlights zusammen: Rot für die Liebe, Gold für das Herz, Pink für den Humor, Blau für den Mittwochmorgenhimmel, Braun für gutes Dope (oder war das Grün?)... Dann noch schwarzen Jägermeister und weiße ... äh... Zuckerschnuten? So in etwa. Ein Schuss Lila für die Laune, Orange als Verstärker und Türkis gegen den morgendlichen Abschiedsschmerz... Aus diesen Farben setzen wir Dienstag für Dienstag ein Stück Heile Welt in Szene, die runter geht wie warmer Pudding mit Sahne. 

Apropos Sahne: Heute feiert Paso Rec. den ersten Release "Hitting Home" vom Label Mastermind Marc Miroir. "Auf der Platte ist eine Mischung aus Techno, Tech-House, Minimal Grooves sowie Deep und Acid House-Tracks mit vielen überraschenden Drehungen und Wendungen zu finden.Jaaa, das lieben wir genauso, wie die musikalische Vielfalt, die heute in persona von Sebrok ("The proof is in the pudding though... and Sebrok will soon serve up his desserts...") und Keinemusik-Mitbegründer David Mayer ("...prefers thinking outside the box...") für weitere musikalische Farbtupfer sorgen. Natürlich löffeln wir das Gericht samt Nachtisch und diversen Früchtchen (bitte schön saftig!) auch gerne aus,genießen die imposanten Soundgemälde der Künstler und gießen uns, wie immer, noch einen Schlückchen Dienstagsgeist hinter die Binde - eine Essenz aus Morgensternchen, Abendröschen und Herzblut von 'nem läufigen Einhorn..." Schmeckt leider geil!

Keine Kommentare:

Kommentar posten