Dienstagswelt
was a weekly event series presenting a wide range of artists playing strictly electronic music - live and as DJs. Berlin's most recognized elec- tronic music event on a TUESDAY with a nice mixture of local and international audience. We celebrated our partys at RAW.tempel, MIKZ and CASSIOPEIA - located in a former industrial complex in Friedrichshain [S/U Warschauer Str.]. The rough warehouse sites were picking up the rare charme of early rave venues and combining it with the typical Berlin party style & flavor.

06.09.2011 :: Dienstagswelt Plays Mobilee (2 floors)

Line-up:
Miss Jools // Mobilee Rec. / Souvenir Music
Ralf Kollmann // Mobilee Rec.
Bastian Kurzweil // Dienstagswelt


Oberstübchen: 
Schlendrian Klimperbeat // Aktionskommittee Neuronale Entfaltung

Es ist mal wieder Mobilee - Nacht - und das schon zum zweiten Mal in diesem Jahr. Nach der letzten Runde Anfang 2011 haben wir gleich verabredet, noch ein zweites Doppelpack des Berliner Ausnahmelabels in unser musikalisches Programm aufzunehmen.

Diesmal beehrt uns kein geringerer als Ralf Kollmann, neben Anja Schneider der zweite Gründer des Labels. Nach eigener Aussage auch zugleich seine "Geheimwaffe". Und weil "geheim" immer nach einer guten Portion Aufregung und überraschenden Entwicklungen klingt, war uns das Kribbeln der Neugier nur allzu leicht anzumerken. Durch den rasanten Aufstieg des Labels zu einem der hellsten Sterne am Berliner Labelfirmament strahlt der musikalische Sachverstand und die Leidenschaft zu kompromisslos guter Musik aus zwei vollen Herzkammern: Eine davon gehört Ralf Kollmann - und wir werden ihn nicht eher wieder ziehen lassen, als dass er seinen Inhalt in unseren Dancefloor gepumpt hat.  

In dieser samtschwarzen Dienstagnacht schillert die zweite Labelperle des heutigen Abends in persona Miss Jools, die sich vor ihren Auftritten in Italien und Mexiko  noch schnell eine Extraportion Berliner Feierlaune ins Gepäck stopfen möchte. Vor drei Jahren aus London an die Spree gekommen ist ihr kosmopolitischer Mix aus Beats und Sounds verschiedenster Herkunft unerschütterlicher Garant für eine rasante, intelligente, gefühlvolle und treibende Reise an die mondänen Ufern elektronischer Urbanität.

Den musikalischen Vorhang zur heutigen Nacht hebt  Bastian Kurzweil, dessen immer zahlreicher werdende Fangemeinde sich vermutlich schon auf heißen (S/K)ohlen befindet: Seine in dieser Zeit selteneren Auftritte garantieren einen Start in den Abend mit feinstem Berliner Clubsound - wie immer durchsetzt mit dem ein oder anderen Kurzurlaub in eigentlich verbotene Disziplinen weit entfernter Musikgattungen (immerhin heißt es bei uns: PURE electronic music...) Doch wer das Publikum derart begeistert wie Herr Kurzweil, dem wollen und können wir keine Vorgaben machen. Let the good times roll!

Keine Kommentare:

Kommentar posten