Dienstagswelt
was a weekly event series presenting a wide range of artists playing strictly electronic music - live and as DJs. Berlin's most recognized elec- tronic music event on a TUESDAY with a nice mixture of local and international audience. We celebrated our partys at RAW.tempel, MIKZ and CASSIOPEIA - located in a former industrial complex in Friedrichshain [S/U Warschauer Str.]. The rough warehouse sites were picking up the rare charme of early rave venues and combining it with the typical Berlin party style & flavor.

12.07.2011 :: the LIVE experience

Line-up:
Marek Brojanowski // Elbgau / HH
Julia Go // Radio Dienstag
Max Matteo // Elbgau / HH
Peer Gregorius // Berlin 


So, da ist sie wieder die, unverwechselbare Sommerzeit. Allerortens nur fröhliche Gesichter, subropische Temperaturen und Müßiggang. Oder? Und während die Menschen wie selbstverständlich ihr Tagwerk jederzeit für ein Schwätzchen mit Nachbarn oder zufällig vorbei kommenden Passanten über diese und jene Begebenheit zu unterbrechen gewillt sind, dringen des Nachts, wenn die Stadt zur Ruhe kommt, Geräusche der Liebe und des sündelosen Schlafes durch die weit geöffneten Fenster der beschaulichen Häuschen.

In ganz Heidelberg... äääh... Berlin? Nein! Denn hier und da versammelt sich ein Grüppchen vergügungswilliger Nachtschwärmer, um die Nacht zu zelebrieren - und um ganz anderen Geräsuchen zu lauschen. Und auch, um dem ein oder anderen Beat dabei zu helfen, sein Glück auf der Tanzfläche zu suchen. Zum Beispiel im MIKZ, wo sich jeden Dienstag die eine illustre Schar an Technauten zur sog. "Dienstagswelt" trifft. In diesen besonderen Nächten geben sich Woche für Woche DJs und Live-Künstler die Regler in die Hand und sorgen so für eine bunte und abwechslungsreiche Reise durch den elektronsichen Klangkosmos dieser Stadt, dieses Genres, dieser Welt!

An diesem, kommenden Dienstag, passiert nun etwas recht seltenes: Künstler aus dem benachbarten Hamburger Feierkosmos haben ihr Kommen angekündigt, um vom musikalischen Nektar der Dienstagswelt zu naschen - und zugleich ihre Ingredienzien zur geheimnissvollen musikalische Melange hinzuzufügen.  An diesem 12. Juli also sind Marek Brojanowski (live) und Max Matteo, ihres Zeichens aus dem Elbgau - und in den Wasser der Elbe und Nordsee getauft - in der alten Halle an der Modersohnbrücke zu hören. Sie teilen sich das Pult mit den Berlinern Peer Gregorius und Julia Go, die als Vertreterin von Radio Dienstag einen weiteren musikalischen Akzent auf diesem besonderen Wochentag legt. Manche der elektronsichen Beats im Gepäck der Musikanten scheinen schwer wie Moschus, dunkel und geheimnisvoll. Andere wiederum leicht, transzendent und filigran wie Windspiele in einer nächtlichen Brise. Sie wollen verführen, verzaubern und Geschichten erzählen von der Zeitlosigkeit dieses elektronischen Sommers.

Bei schönem Wetter läd auch der Industriegarten mit seinem unverfälschten Charme zum Frischluftschnuppern ein (Achtung, Hamburger: Frischluft, nicht Fischluft!). Und bevor die Türen zu Tagesbeginn wieder geschlossen werden, wird die bunte Gästeschar wohl eine weitere Nacht durchtanzt und ein weiteres Shirt durchschwitzt haben. Und auf dieser Dienstagswelt wird dann wohl auch ein weiteres Mal die Liebe zur Musik gegen die nächtliche Ruhe die Oberhand gewonnen haben...

Keine Kommentare:

Kommentar posten