Dienstagswelt
was a weekly event series presenting a wide range of artists playing strictly electronic music - live and as DJs. Berlin's most recognized elec- tronic music event on a TUESDAY with a nice mixture of local and international audience. We celebrated our partys at RAW.tempel, MIKZ and CASSIOPEIA - located in a former industrial complex in Friedrichshain [S/U Warschauer Str.]. The rough warehouse sites were picking up the rare charme of early rave venues and combining it with the typical Berlin party style & flavor.

03.07.2012 :: Home Coming / Fusion Landing (2 floors)

Line-up:
Live :: Minimal Lounge // Underyourskin Rec.

Por.No // Hangar
Chroma // Stil vor Talent
Foolik // Kleidertant
Beatmörtelz // Keller
Marcel Cluso // Dienstagswelt


Hui, das ist/ war ja schon wieder eine Fusion mit reichlich Unwetter, wenngleich der Dauerregen von letztem Jahr wohl niemals zu toppen sein wird. Pinkfarbene Rettungsschlauchboote und ein Fön aus saftigen elektronischen Beats sollten indes dafür sorgen, dass sich wirklich alle schlamm- und unwettererprobten Feiergranaten sorgenfrei auf unsere heutige Landungsbrücke begeben können, um die Ankunft der Fusionsraketopeden mitzuerleben.

Musikalisch wagen wir heute den Rundumschlag durch eine Vielzahl Berliner Freundeskreise der gepflegten 4/4 Unterhaltung. Und weil ja zu allem Anderen auch noch Ferien sind, kann Dienstagswelt- Resident Marcel Cluso mal wieder entspannt hinter die Turntables springen. Nach Sonar- und Fusionfestival feiert er seine Narrenfreiheit mit seinem frisch zusammen gebastelten 4h-Set extra für's Oberstübchen der Dienstagswelt. Unten spielt derweil Minimal Lounge live - erwartungsgemäß alles Andere als minimale Loungemusik. Während Por.No als weiterer, sagen wir: fast-Resident, in jedem Falle als Klassiker der Dienstagsabendunterhaltung für ein ausuferndes Musikerlebnis fest eingeplant wurde. Ja - und dann machen wir noch Petting mit den Jungs von Beatmörtelz - um das Vorspiel zur eigenen Keller-Labelnacht bei uns mal mit einem Schlagwort zu belegen, dass zugleich die extatischen, gleichmäßigen und rhythmischen Bewegungen beschreibt, zu denen unter der Spiegelkugel lustbringend getanzt werden darf. Chroma, wegen ihres überbordenden Maß' an Stil und Talent ebenfalls nicht zum ersten Mal unser Gast, fasst ihren breit gefächertern Musikgeschmack auch nicht gerade mit Samthandschuhen an. Woran man wieder mal merken kann, dass die Dienstagswelt nicht unbedingt auf musikalischen Kuschelsex steht. Außer manchmal natürlich... Schließlich gilt es noch Foolik zu bejubeln, dessen Kleidertänzchen bei diesem subtropischen Außenbedingungen vielleicht ja auch der Jahreszeit tribut zollt? We wear our Sunglasses at night - so we can - so we can - see the light that's right before our eyes..! Oder?

Ach ja: Zum Fusion Special erhalten alle Fusionisten (mit Bändchen!) heute die ganze Nacht verbilligten 3€-Eintritt. Und dann gibt's ab sofort noch was Neues: In den Sommermonaten machen wir dieses Jahr vielleicht auch mal ein wenig länger als bis 7 oder 8 Uhr, was nicht bedeutet, dass wir die Einlasszeiten exorbitant ausdehnen wollen. Aber wir müssen nicht mehr zwansläufig um 8 Uhr die Musik ausmachen und zum Kehraus blasen. Sagen wir mal es kommt drauf an, wie sich der Feierquotient entwickelt... Die Dienstagswelt soll keine Afterhour-Runde werden, aber eine kleine oder mittlere Zugabe ist in den nächsten Wochen drin..!

Keine Kommentare:

Kommentar posten